Okt 21

ViriCiti und Qbuzz starten die weltweit größte Smart Charging-Implementierung im öffentlichen Verkehr

ViriCiti optimiert den Ladeprozess für den niederländischen Betreiber Qbuzz über 163 Ladeanschlüsse, durch die durchschnittlich 14,4 MWh pro Tag fließen *

Kontext

Qbuzz ist ein öffentliches Verkehrsunternehmen in den Niederlanden, das in Utrecht, Drenthe und Groningen tätig ist. Es wurde 2008 gegründet und beschäftigt derzeit über 2100 Mitarbeiter. Der gemischte Fuhrpark besteht aus 782 Fahrzeugen. Aufgrund ihrer kontinuierlichen Bemühungen um effizientere und nachhaltigere Transporte ist ihre Elektroflotte in den letzten Jahren stark gewachsen.

Herausforderungen

  • Komplexer Ladevorgang, hohe Kosten: Mehr Elektrobusse bedeuten, dass dem Ladevorgang mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden muss, um hohe Ladekosten, Leistungsspitzen und nutzungsdauernde Energietarife zu vermeiden.
Photo: Jan Oosterhuis / Wikipedia

Lösung

Qbuzz hat sich für die Implementierung der Smart Charging-Lösung von ViriCiti entschieden, um seinen komplexen Ladeprozess zu verwalten. Daher begann ViriCiti im Oktober 2020 mit der Einführung der größten Smart Charging-Implementierung im öffentlichen Verkehrssektor (möglicherweise außerhalb Chinas) für Qbuzz. In Summe, 163 Ladeanschlüsse (Plugin & Pantograph), die von Qbuzz verwaltet werden, sind mit dem ViriCiti-Dashboard verbunden. Smart Charging wird für Heliox- und ABB-Ladegeräte eingeführt.

Ergebnisse

  • Erweitertes Management von 24,04 MW: Mit der Smart Charging-Lösung von ViriCiti ist Qbuzz in der Lage, Ladegeräte mit einer installierten Gesamtkapazität von 24,04 MW zu verwalten und fortschrittliche Funktionen wie Lastausgleich, planmäßigen Lastausgleich und Fernstart zur Vorkonditionierung zu nutzen, um Kosten zu senken und die Ladeeffizienz zu verbessern.
  • Optimale Flottennutzung: Durch die Vermeidung einer Überschreitung der maximalen Netzkapazität und die Optimierung ihres Ladeplans könnten Betreiber eine größere Anzahl von Elektrobussen in Betrieb nehmen, als die bestehende Ladeinfrastruktur sonst zulässt.

„Qbuzz geht den nächsten Schritt auf dem Weg zum emissionsfreien Transport. Smart Charging ist dabei von großer Bedeutung und hilft uns, unsere großen Elektrobusflotten optimal zu nutzen. Wir glauben, dass unsere Zusammenarbeit mit ViriCiti es uns ermöglichen wird, unsere Elektroflotte effizienter zu laden.“

– Tim van Twuijver, Nachhaltigkeitsmanager Qbuzz

ViriCiti Smart Charging Dashboard

Lesen Sie in der Presse über diesen Fall:

                     

About The Author

Cristiana Stoian, Communications Manager and ViriCitizen